Kein Peters, kein Lüderitz, kein Kolonialismus? Ein kritischer Rundgang durch die Dauerausstellung des Deutschen Historischen Museums

Veröffentlicht: September 13, 2010 in fight white supremacy. fight racism.
Kein Peters, kein Lüderitz, kein Kolonialismus?Ein kritischer Rundgang durch die Dauerausstellung des Deutschen Historischen Museums

Im Rahmen von freedom roads! koloniale straßennamen – postkoloniale erinnerungskultur

28.8.-3.10.2010

Was wissen wir über die deutsche Kolonialvergangenheit? Was hat Kolonialismus mit deutscher Geschichte im Allgemeinen zu tun? Welche Auswirkungen hatte und hat er noch heute auf die deutsche Gesellschaft?

Im Rahmen des Veranstaltungsprogramms zur Ausstellung freedom roads! koloniale straßennamen – postkoloniale erinnerungskultur befragt der Rundgang der Gruppe Kolonialismus in Kasten? die Dauerausstellung des Deutschen Historischen Museums kritisch danach, welchen Stellenwert die deutsche Kolonialgeschichte in der offiziellen deutschen Erinnerungspolitik einnimmt, weist die Lücken auf und stellt ausgeblendete Zusammenhänge her. Deutscher Kolonialismus bedeutete Gewalt durch Kriege und durch Einzelpersonen wie Carl Peters sowie erbitterten Widerstand durch Kolonisierte, aber auch exotisierte Unterhaltungskultur in deutschen Städten. Dieses und vieles mehr zeigt der Ausstellungsrundgang und erörtert dabei die Zusammenhänge zwischen kolonialer und deutscher Geschichte.
Termine
Samstag 11.9. 15 Uhr
Samstag 18.9. 15 Uhr
Sonntag 26.9. 11 Uhr

Treffpunkt
Eingangshalle des Deutschen Historischen Museums am rechten Treppenaufgang
Unter den Linden 2
10117 Berlin
S-Bahn Hackescher Markt und Friedrichstraße
U-Bahn Französische Straße, Hausvogteiplatz und Friedrichstraße
Bus: 100, 200 und TXL (Haltestelle Staatsoper)
Haltestellen Staatsoper oder Lustgarten

Der Eintritt in das Museum kostet 5,-.
Die Rundgänge dauern ca. 1,5 Stunden, sind nicht an das DHM angebunden und kostenlos.
Wir bitten um Anmeldung per Email bis Freitag vor dem jeweiligen Termin.
Kontakt: kolonialismus.im.kasten@gmail.com

Mehr Information zu Rundgängen & freedom roads! >>> www.freedom-roads.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s