Antifaschistischen Selbstschutz organisieren!

Veröffentlicht: Mai 19, 2011 in antifa, sin banderas sin fronteras

Advertisements
Kommentare
  1. Eine uns wichtige Anmerkung, die von einer Leser_in kam:

    Eine anmerkung zum anti-fa flyer der auf die demo gegen den krieg
    in kurdistan aufmerksam macht.
    als kind alevitescher eltern bin ich garantiert die allerletzte, die den türkischen
    staat und seine minderheitenpolitik befürwortet, aber die pkk als guerilla-arbeiter partei darzustellen,
    die für die freiheit ihres volkes kämpft, finde ich ein wenig einseitig.

    mit sieben jahren habe ich erstmals das dorf meines vaters besucht, das meiner mutter konnte ich aber nicht besuchen, es ist in kemah, in der provinz erzincan gelegen.
    einige monate vor dem urlaub ist die pkk in das dorf meiner mutter einmarschiert und
    hat wahllos leute getötet, ein verwandter von mir ist dabei ums leben gekommen, ein anderer hat schwerverletzt überlebt.
    für mich ist die pkk keine guerilla-organisation, sondern eine gruppierung, die per gewalt versucht
    land zu bekommen und sich dabei auf den marxismus beruft.

    ich weiß, dass ihr den inhalt des antifa-flyers nicht verfasst habt, aber ich denke trotzdem,
    dass ihr das wissen solltet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s