MIGRATION.GRENZEN.WIDERSTAND in Bulgarie

Veröffentlicht: Juni 18, 2011 in Uncategorized

FREITAG; 19 UHR; 24. JUNI; BEI ALLMENDE; KOTTBUSSER DAMM 25/26; VH 3.
STOCK; U HERMANNPLATZ

Eigentlich war Bulgariens Beitritt in den Schengenraum für März 2011
vorgesehen. Doch besonders Deutschland und Frankreich haben dafür
gesorgt, dass das Beitrittsdatum weiter verschoben wird: wegen nicht
ausreichender Grenzsicherung und Mängeln in anderen Bereichen. Zu dieser
Entscheidung haben auch die Warnungen der Grenzschutzagentur Frontex
beigetragen. Denn die vermutet, dass sich mit Bulgariens
Schengenbeitritt die Migrationsrouten von der türkisch-griechischen
Grenze und dem Mittelmeer an die bulgarischen Grenzen und das Schwarze
Meer verlagern könnten.

Mit der Verschiebung des Beitrittsdatums wird erheblicher Druck auf
Bulgarien ausgeübt: Der landeseigene Grenzschutz soll aufgerüstet und
die Grenzkontrollen verschärft werden, um so die Grenzabschottung der EU
in Südosteuropa weiter voran zu bringen.

Gegen die Migrationspolitik der EU und gegen den menschenrechtswidrigen
Umgang mit Flüchtlingen organisiert sich Widerstand in Bulgarien. So
haben Basisorganisationen dazu aufgerufen, sich am internationalen
NoBorder-Camp vom 25. bis 29. August zu beteiligen. Ort des Geschehens
wird das Dreiländereck Bulgarien-Türkei-Griechenland sein.

Zwei Aktivistinnen der NoBorder-Bewegung in Bulgarien berichten über:
– die Situation von MigrantInnen und Flüchtlingen in Bulgarien
– die Auswirkungen und Perspektiven Bulgariens zum Schengenraum
– die Hintergründe, Ziele und geplanten Aktivitäten des NoBorder Camps
im August

FREITAG; 19 UHR; 24. JUNI; BEI ALLMENDE; KOTTBUSSER DAMM 25/26; VH 3.
STOCK; U HERMANNPLATZ

http://noborderbulgaria.wordpress.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s