Brandanschlag aufs Rauchhaus, vermutlich von Nazis

Veröffentlicht: Dezember 25, 2011 in antifa

Vor vier Stunden ist im Berliner Rauchhaus ein Feuer ausgebrochen, welches schwere Schäden im Gebäude verursacht hat. 14 Menschen, darunter zwei Kinder wurden verletzt. Nach Feuerwehrangaben trat der Brandherd an zwei Stellen gleichzeitig auf, was auf Brandstiftung schließen liese. Nach Angaben von BZ und Tagesspiegel waren über 100 Feuerwehrleute im Einsatz, um 23 Menschen aus dem Haus zu retten. Das Feuer brach am Weihnachtsfeiertag kurz vor 7 Uhr aus. Die meisten Menschen wurden durch Rauchgasvergiftungen verletzt, zwei erlitten Knochenbrüche nachdem sie in Panik aus Fenstern sprangen. Die Schäden im Haus sind laut Angaben der Feuerwehr so groß, dass die BewohnerInnen in anderen Wohnungen und Häusern untergebracht werden müssen. In der Nacht fand noch eine Weihnachtsparty statt, weswegen auch etliche Gäste im Haus waren. Die Brandherde liegen im Keller und im Treppenhaus, gegen 8.50 Uhr waren alle Feuer gelöscht.

bei Indymedia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s