02.03 // 18h // Demo: Zuviel ist Zuviel, keine Handbreit den Nazis!

Veröffentlicht: März 1, 2012 in antifa

„Niederschöneweide hat sich als Aktions- und Rückzugsraum für die Berliner Neonaziszene weiter etabliert. Es gibt unverkennbare Hegemoniebestrebungen der rechten Szene in Schöneweide. […] Wichtig für Niederschöneweide ist, dass es dort verschiedene verfestigte Strukturen der extremen Rechten gibt. Der Ortsteil ist Wohn- und Aktionsraum für Neonazis. Sie versuchen, diesen Raum mit allen Mitteln zu verteidigen. Insbesondere geschieht dies über Einschüchterungen politischer Gegner_innen.“ Weiterlesen auf: http://register-tk.de/

Heute ist die Jahres-Auswertung des Registers zur Erfassung rassistisch, antisemitisch, homophob und rechtsextrem motivierter Vorfälle in Treptow-Köpenick erschienen: Seit Bestehen des Registers gab es 2011 die höchste Anzahl rechter Vorfälle in Treptow-Köpenick. Besonders negativ (fast die Hälfte aller registrierten Vorfälle) sticht dabei Niederschöneweide, der Kiez rund um die von Antifaschist_innen als „Braune Straße Berlins“ titulierte Brückenstraße hervor.

Antifa-Gruppen planen seit Längerem für diesen Freitag eine die Demonstration „Was Zuviel ist, ist Zuviel!“ in Schöneweide. Anlässlich des dreijährigen Bestehen der derzeit wichtigsten Neonazi-Location Berlins, der Kneipe „Zum Henker“ in der Schöneweider Brückenstraße, rufen sie dazu auf, der Neonazi-Szene in Schöneweide auf die Pelle zu rücken und unmissverständlich klarzustellen, dass rechte Homezones nicht länger geduldet werden!

Los geht’s diesen Freitag um 18 Uhr am S-Bhf Schöneweide.
Mehr Infos: http://www.antifa-berlin.info/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s