Petition gegen Abschiebung von Familie Ismailova

Veröffentlicht: März 6, 2012 in fight white supremacy. fight racism., sin banderas sin fronteras

Nurjana Ismailova hat als Betroffene unsere Kampagne für die Gleichberechtigung von Flüchtlingskindern tatkräftig unterstützt. Jetzt sind die 21-jährige und ihre Familie selbst von der Abschiebung bedroht. Unterzeichnen Sie die Petition für ein Bleiberecht für die Familie!

Eine Abschiebung würde bedeuten, dass die Familie ins russische Dagestan zurück müsste – von wo aus die Familie vor zehn Jahren vor der politischen Verfolgung floh. Dort hat sich die Situation seitdem nicht gebessert. Dagestan ist laut BBC aktuell der gefährlichste Ort in Europa (BBC News, 24 November 2011). Anschläge und gewalttätige religiöse Konflikte sind an der Tagesordnung (ecoi.net: Sicherheitslage in Dagestan). Im Gespräch mit Campact erklärt Nurjana, was die schwere Situation für sie bedeutet.

Campact: Du und deine Familie sind von der Abschiebung bedroht. Was heißt das genau?

Nurjana: Wir sind seit fast zehn Jahren geduldet. Letztes Jahr im August gab es eine Hausdurchsuchung durch die Ausländerbehörde und den Staatsschutz bei mir zu Hause. Diese Hausdurchsuchung wurde gemacht, weil meine Familie und ich diejenigen waren, die angefangen haben sich für ihre Rechte einzusetzen. Mit anderen zusammen forderten wir öffentlich Bleiberecht und Wohnungen statt Lager, Bargeld statt Gutscheine sowie Arbeitserlaubnisse. Bei der Hausdurchsuchung wurden viele Sachen beschlagnahmt – Handy, PC, Notizbücher, Adressbücher usw. Die Ausländerbehörde hat sogar eine Anwältin in meinem Heimatland Dagestan, die von Ausländerbehörde bezahlt wird und die dort Ermittlungen führt. Sie soll gerade dabei sein, Abschiebepapiere zu besorgen. Unser Anwalt sagte, dass es eine Frage der Zeit ist, bis die Polizei vor der Tür steht. Ich und mein Bruder versuchen nun, einen Antrag an die niedersächsische Härtefallkommission zu stellen. Die Abschiebung wurde noch nicht ausgesprochen, aber ich denke dass es sehr bald passieren wird.

Das Interview weiterlesen…

PETITION UNTERSCHREIBEN!!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s